Akutgeriatrie


In der Akutgeriatrie diagnostizieren und behandeln wir stationär behandlungsbedürftige akute Krank-heiten oder eine akute Verschlechterung einer chronischen Krankheit bei älteren Patienten (meist 70 Jahre oder älter) mit Mehrfacherkrankungen.  Bei geeigneten Patienten erfolgen gegebenenfalls auch rehabilitative Maßnahmen im Rahmen einer  geriatrischen frührehabilitative Komplexbehandlung. Die medizinische Versorgung der Patienten in der Akutgeriatrie erfolgt unabhängig von der Grundkrankheit. Je nach den behandlungsbedürftigen Krankheiten der Patienten beziehen wir gegebenenfalls Spezialisten aus anderen Kliniken/Abteilungen (Unfallchirurgie, Neurologie, etc.) des Klinikums Neumarkt in die Diagnostik und Therapie mit ein.

Basierend auf Anamnese, körperliche Untersuchung, weiterer Diagnostik und einem geriatrischen Assessment wird ein individueller Behandlungsplan für jeden einzelnen Patienten erarbeitet. Dabei werden im Rahmen des geriatrischen Assessments Fähigkeiten und Ressourcen aber auch eventuell vorhandene funktionale Probleme und Defizite der älteren Patienten in den Domänen Kognition, Emotion, Mobilität und Aktivitäten des täglichen Lebens sowie soziale Umstände erfasst. Es steht ein multiprofessionelles Team bestehend aus Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Psychologen, Logopäden und Sozialdienstmitarbeitern zur Verfügung.

Die Akutgeriatrie verfolgt einen ganzheitsmedizinischen Ansatz. Es werden sowohl körperliche, geistige, funktionale als auch soziale Aspekte in die medizinische Versorgung mit einbezogen. Eine akute Krankheit oder eine akute Verschlechterung einer chronischen Krankheit bedeutet für einen älteren Patienten mit Mehrfacherkrankungen auch ein Risiko für einen Verlust oder zu mindestens eine Verschlechterung der Autonomie, Alltagskompetenz und/oder Lebensqualität. Ziel der Akutgeriatrie ist daher häufig neben der Diagnostik und Therapie der aktuellen Krankheit auch der Erhalt der Autonomie, Alltagskompetenz und eine Optimierung der Lebensqualität.

Aktuelle Termine



03.03.2020   09:30 Uhr

Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Mastitis und Co - Probleme mit der Brust in der Stillzeit [ ... mehr]


10.03.2020   15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Selbsthilfegruppe


für Frauen mit Brust- und gynäkologischen Krebserkrankungen [ ... mehr]


17.03.2020   09:30 Uhr

Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Jedes Kind will getragen werden - Mit Trageberaterin Iris Hiecke [ ... mehr]


07.04.2020   09:30 Uhr

Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Muttermilch im Vergleich mit künstlicher Nahrung [ ... mehr]


14.04.2020   15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Selbsthilfegruppe


für Frauen mit Brust- und gynäkologischen Krebserkrankungen [ ... mehr]



weitere Termine